Menü
Schoenmacher Zum Design Back to the Roots

Schoenmacher

Die größeren Erfolge habe ich definitiv auf dem Marktplatz. Allerdings ist der Shop für mich interessant, weil ich ihn ganz personalisieren kann.

Unser Spreadshirt-Designer des Monats Januar ist Experte in Sachen Schönschrift: Andi alias „Schönmacher“ verwandelt freche Sprüche in Typographie-Designs und verkauft diese bei Spreadshirt und im eigenen Shop. Genau sein Element: Auch hauptberuflich tobt sich der 34-Jährige als Grafiker aus. Ein paar ganz persönliche Statements haben wir ihm im Interview entlockt.

blog_itsw_schoenmacher_design_128645322_anchor

Hallo Andi, praktisch jedes Deiner Designs ist eine Kombination aus einem Spruch und einer innovativen Typographie. Woher kommt Deine Affinität zum geschriebenen Wort? Sind Sprüche für Dich ein Mittel, um Deine Liebe zur Typographie ausleben zu können, oder brauchst Du die Buchstaben, um für Dich wichtige Botschaften rüberzubringen?

Meine Leidenschaft für Schrift ist mit ca. 16 Jahren entstanden, als ich begonnen habe, mich mit ein paar Freunden für Graffiti zu interessieren. Für mich sind ganz klar Sprüche eine Möglichkeit, diese Leidenschaft für Typographie auszuleben. Ich finde es immer wieder spannend, zu einem für mich interessanten oder lustigen Spruch das passende Design zu entwickeln.

blog_itsw_schoenmacher_design_127810098_sailor

Warum ist für die Veröffentlichung Deiner Designs die Wahl auf Spreadshirt gefallen? Was überzeugt Dich an der Plattform besonders?

Ich habe auch andere bekannte Plattformen und Wege zum Veröffentlichen von Designs getestet. Für mich war allerdings schnell klar, dass Spreadshirt mir am besten liegt. Mir gefällt, dass es einfach und übersichtlich ist, Designs zu veröffentlichen. Dass eines meiner ersten Designs („This beer tastes like…“) direkt bei Euren Lieblingsshirts auf der Startseite gelandet ist, hat natürlich meine Entscheidung untermauert.

blog_itsw_schoenmacher_design_130705893_cook

Du veröffentlichst sowohl bei Spreadshirt als auch in Deinem eigenen SpreadShop. Welche Unterschiede stellst Du fest, was gefällt Dir an dem jeweiligen Verkaufskanal?

Die größeren Erfolge habe ich definitiv auf dem Marktplatz. Allerdings ist der Shop für mich interessant, weil ich ihn ganz personalisieren kann.

Wie kommt bei Dir ein Spruch zu seinem endgültigen Design? Hast Du eine fixe Arbeitsmethode und Lieblingswerkzeuge oder wechselst Du gerne den Prozess?

Ich habe eine Menge Entwürfe im Kopf. Oft passiert es, dass ich über einen Spruch stolpere und mich dann spontan an eine Designidee erinnere, die optimal zu diesem Spruch passen würde. Sobald die Idee da ist, setze ich mich so schnell wie möglich an den Schreibtisch und mache eine sehr einfache Bleistiftskizze, um die Buchstaben und Wörter zu positionieren. Dann geht es zu Illustrator, um diese Skizze umzusetzen.

blog_itsw_schoenmacher_design_130817745_bike

Was schätzt Du, wie viel Zeit verbringst Du insgesamt mit Entwurf, Zeichnung, Scannen, Arbeit am PC, hochladen, Shop managen, Marketing, sprich: mit allem drum und dran?

Die Zeit abzuschätzen ist relativ schwierig, da ich, je nachdem was ich sonst zu tun habe, mal intensiver, mal weniger intensiv an einem neuen Design arbeite. Spreadshirt lässt sich aber optimal in meinen Alltag integrieren: Ich kann an meinen Designs arbeiten wann und wie lange ich will, so wie es mir am besten passt.

blog_itsw_schoenmacher_design_18489145_miles

Wie, wo und wann betreibst Du Marketing? Hast Du vielleicht einen besonderen Tipp für Anfänger?

Grundsätzlich versuche ich meine Designs auf Facebook und Instagram zu präsentieren, was ich allerdings in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe. Gerade für Anfänger finde ich diese Netzwerke optimal, weil man ohne Kosten langsam und stetig eine Fanbase aufbauen kann.

blog_itsw_schoenmacher_design_120006844_monkey

Hier gilt: Dranbleiben und nicht aufgeben! Ich hatte eine Weile einen Teil meiner Spreadshirt-Provision in bezahlte Werbung auf Facebook gesteckt, was zwar zu ein paar neuen Fans, allerdings nicht zu Verkäufen geführt hat. Heute würde ich mir dieses Geld sparen.

blog_itsw_schoenmacher_design_119139721_coffee

Welche Features von Spreadshirt magst Du am liebsten, was wünscht Du Dir für die Zukunft?

Im Grunde bin ich vollkommen zufrieden. Das einzige, was mir hierzu einfällt, kommt aus der Zeit, bevor ich meinen eigenen Shop richtig gepflegt habe. Damals habe ich immer mein öffentliches Profil als „meine Website“ angegeben. Deshalb wäre es dort schön gewesen, mehr Einfluss darauf zu haben, in welcher Reihenfolge die Designs aufgelistet werden und auf welchen Produkten welches Design angezeigt wird.

blog_itsw_schoenmacher_design_117557489_terms

Und zum Schluss: Welchen Spruch sollten sich die Menschen am besten ganz dick hinter die Ohren schreiben?

Einfach machen!

blog_itsw_schoenmacher_design_118118527_smoothie

Vielen Dank, Andi, dass Du Dir Zeit für dieses Interview genommen hast!

Noch mehr von diesem Designer

Teile diesen Beitrag