Spreadshirt Newsroom

Ausbau des Hauptsitzes in Plagwitz: Spreadshirt erweitert Büros

36 Stellen 2017 geschaffen, 2018 kommen voraussichtlich über 40 weitere hinzu

Spreadshirt erweitert sein Hauptquartier in Leipzig/Plagwitz. Im Gebäude Gießerstraße 27 wurden 734 qm zusätzliche Fläche im Erdgeschoss ausgebaut, davon 600 qm Büros. Etwa sechs Monate dauerte der Umbau, der im alten Industriegebäude (ehemals Kirow-Werk) einige historische und bauliche Besonderheiten zu berücksichtigen hatte. In die neuen, mit modernster Beleuchtungs- und Belüftungstechnik ausgestatteten Büros zieht nun der Kundenservice, der von Montag bis Freitag internationalen Kunden per Telefon, E-Mail und über Social-Media-Kanäle weiterhilft.

Gebäude Spreadshirt Leipzig Gießerstraße

Spreadshirt-Hauptquartier in der Gießerstraße

Weiterlesen

Spreadshirt sucht starke Designs zum Thema Girlpower

Designwettbewerb mit bis zu 500 Euro Preisgeld

Noch bis zum 15. Februar 2018 läuft bei Spreadshirt ein Designwettbewerb zum Thema Girlpower. Das internationale E-Commerce-Unternehmen für bedruckte Kleidung und Accessoires ruft Designer, Texter und andere kreative Köpfe dazu auf mutige, laute, wilde, freche und starke Designs rund um das weibliche Geschlecht einzureichen. Für das erstplatzierte Motiv gibt es 500 Euro Preisgeld, Platz zwei erhält 250 Euro, Platz drei 100 Euro. Zudem winkt den Gewinnern Präsenz auf allen Spreadshirt-Kanälen, beispielsweise Facebook, Instagram oder Newsletter.

Screenshot Spreadshirt Designwettbewerb Girlpower Weiterlesen

Safer Internet Day: Aktion für mehr Respekt im Alltag

SCHAU HIN! ruft gemeinsam mit Spreadshirt zu einem Kreativwettbewerb auf

Der jährliche internationale Safer Internet Day steht im Jahr 2018 unter dem Motto „Create, connect und share respect: A better internet starts with you“. Der Elternratgeber „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht“ ruft zum Safer Internet Day gemeinsam mit Spreadshirt zu einem Kreativwettbewerb auf. Vom 6. bis 13. Februar können die Teilnehmer passend zum Hashtag #mitRespektunterwegs einen Stoffbeutel gestalten – und damit ein Statement für mehr Respekt im Netz setzen.

Kreativwettbewerb von Spreadshirt und SCHAU HIN! zum Safer Internet Day Weiterlesen

Spreadshirt baut Eigenkollektion 2018 weiter aus

Modische Schnitte und Mustervielfalt prägen gesamtes Produktsortiment

Auch 2018 fokussiert Spreadshirt den Ausbau seiner Eigenkollektion mit neuen trendbewussten Schnitten sowie einer erweiterten Farb- und Mustervielfalt. Als Neuheit im europäischen Print-on-Demand-Markt werden in diesem Jahr erstmals gestreifte T-Shirts in Blurry-Optik angeboten. Bereits 2017 war die hauseigene Premiumlinie mit über 20 neuen Farben und weiteren Styles gestärkt worden. Aktuell stellt sie rund 30% aller textilen Produkte auf der Spreadshirt-Plattform.

Vom Textildrucker für den Textildruck entwickelt

Mit der Erweiterung der Eigenkollektion reagiert Spreadshirt auf Trends und Kundenwünsche. Beispielsweise entwickelte sich das Damen-T-Shirt mit gerollten Ärmeln in den letzten Jahren zum absoluten Kundenliebling. Seit Anfang Januar wird nun auch für Männer ein T-Shirt mit gerollten Ärmeln und Pünktchen in Kontrastfarben („Neppy-Effekt“) angeboten. Mit dem „Men‘s Striped Crewneck Shirt“, das im europäischen Markt einzigartig ist, wurde die Eigenkollektion im Januar um ein weiteres modisches Highlight ergänzt. Das gestreifte T-Shirt in Blurry-Optik ist sowohl mit blauen als auch mit grauen Streifen erhältlich. Im Frühling folgen für Frauen feminin interpretierte Produkte wie das leicht ausgestellte „Women’s Flounce Shirt“ mit Volants im Vintage-Stil. Produkte mit Dip-Dye-Effekt sind ebenfalls geplant.

      

             Grau gestreiftes T-Shirt in Blurry-Optik                    “Neppy”-T-Shirt mit blauen Kontrastpunkten

Weiterlesen