Sponsoring

Von Abenteurern, kreativen Köpfen und sportlichen Grenzgängern

Kontinuierlich wird der Posteingang unseres Sponsoring Mail-Accounts durch eine Vielzahl an spannenden, emotionalen, heldenhaften und kreativen Anfragen zu möglichen Kooperationen, Spenden oder Produktsponsorings bereichert. Dabei wird das T-Shirt in eine andere Story verwickelt und dient so mal Reisebegleiter, mal als Erkennungszeichen oder auch einfach als wirksames Werbemittel. Weil die Qual der Wahl dabei immer schwer auf uns lastet, wollen wir euch fortan einen Einblick in die realisierten Sponsorings geben. Es folgen Geschichten von Abenteurern, kreativen Köpfen und sportlichen Grenzgängern, die eines gemeinsam haben: Sie bauen auf die Unterstützung eines individuellen T-Shirts.

> Zum Sponsoring-Blog

Kontinuierlich wird der Posteigang unseres Sponsoring Mail-Accounts durch eine Vielzahl an spannenden, emotionalen, heldenhaften und kreativen Anfragen zu möglichen Kooperationen, Spenden oder Produktsponsorings bereichert. Jedes Mal wird das T-Shirt in eine andere Story verwickelt und dient mal Reisebegleiter, mal als Erkennungszeichen oder auch einfach als wirksames Werbemittel. Weil die Qual der Wahl dabei immer schwer auf uns lastet, wollen wir euch fortan einen Einblick in unser Sponsoring geben und euch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Spreadshirt Produkte zeigen. Es folgen Geschichten von Abenteurern, kreativen Köpfen und sportlichen Grenzgängern, die eines gemeinsam haben: Sie bauen auf die Unterstützung eines coolen T-Shirts.

Den Anfang macht Nick, der sich mit seiner T-Shirt Geschichte an Spreadshirt gewandt hat. Sein erstes Spreadshirt T-Shirt begleitete ihn rund zwei Jahre auf seiner Weltreise durch 12 verschiedene Länder. Egal ob eine Wäsche in einer „Laundry Lounge“ in San Francisco Downtown oder auch mal eine Meerwasserwäsche an der Westküste Australiens, das Shirt hat die unterschiedlichsten Waschgänge durchlebt. Der treue Begleiter hängt nun an der Wand und wurde durch ein neues T-Shirt von Spreadshirt ersetzt, das noch auf das Abenteuer seines Lebens wartet.

In sportlicher Hinsicht hat Spreadshirt zuletzt den Neuseensport e.V. unterstützt. Der Verein ist Mitorganisator des ersten Sparkassen Swim and Run in Taucha, der etwa 10 Kilometer östlich gelegenen Kleinstadt nahe Leipzig. Aus Jung und Alt kamen schließlich mehr als 250 Teilnehmer zusammen, die sich der körperlichen Herausforderung stellten. Spreadshirt unterstütze das fleißige Helferteam, sodass die Sportler sie umgehend an ihren roten T-Shirts erkennen konnten.

Richtig originell wurde es bei dem Projekt von Keksbox, einer Berliner Kreativschmiede. Das Team aus selbstständigen Entwicklern, Designern und Konzeptern setzt sich dafür ein, dass Idee nicht im Alltagsgeschäft untergehen und damit in der Schublade verschwinden. Dieser Anspruch passt perfekt zur Kreativplattform Spreadshirt, auf der jeder dazu animiert wird, seine Ideen aufs T-Shirt zu bringen. Die Jungs von keksbox organisierten im März 2012 ein Ideen-Camp, genannt Campkbx. Mit gelben Bauhelmen und passenden T-Shirts machten sie während des Camps auf sich aufmerksam und hielten die kreativen Köpfe zusammen.

Daneben engagiert sich Spreadshirt immer wieder auch im Bereich Film. In diesem Jahr überzeugte ein Team aus Studenten der Martin-Luther-Universität Halle mit einem spannenden Filmprojekt. Ziel war es, eine Uni-Soap auf die Beine zu stellen, die fast ausschließlich von Studierenden geplant, geschrieben und produziert wird. Mit passenden Kapuzenpullovern und T-Shirts haben die Beteiligten auch im Nachhinein eine Erinnerung an den aufregenden Dreh.