Menü

Design-SOS? So nutzt Du den Grafikservice

blog_graphicservice[1]

Die Arbeit mit Photoshop und Illustrator ist eine Wissenschaft für sich. Für ein Vektor- oder Pixeldesign führt jedoch kaum ein Weg an Bildbearbeitungsprogrammen vorbei. Dafür ist neben ausreichend Übung auch eine ganze Menge Zeit gefragt. Genau die fehlt Dir? Keine Sorge: Unterstützung gibt’s beim Spreadshirt Grafikservice. Wir zeigen Dir, was unsere Kollegen für Dich tun können.

Du hast genau im Kopf, wie Dein Design aussehen soll. Aber an der Umsetzung beißt Du Dir die Zähne aus? Anstatt Deine Designidee zu begraben, kannst Du Dir professionelle Hilfe holen: Der Spreadshirt-Grafikservice ist ein vierköpfiges Designer-Team, das Deine Designvorstellungen umsetzt. Nach 1 bis 3 Werktagen erhältst Du ein druckfertiges Design zurück. Selbst für sehr aufwändige Motive zahlst Du dafür nur den Fixbetrag von 14,95€.

So hilft der Grafikservice

Seit fünf Jahren ist Hannes für den Spreadshirt Grafikservice zuständig – genauso lang, wie es das Angebot bereits gibt. Die Nachfrage ist groß: „Bei etwa 80 Prozent der Anfragen geht es ums Vektorisieren“, verrät er. Etwa dann, wenn Pixelgrafiken in Vektorgrafiken umgewandelt werden sollen oder Vektorgrafiken nicht den Spreadshirt-Druckkriterien entsprechen, weil die Linienstärke zu fein ist. Dann müssen Grafiken vereinfacht oder vergrößert werden. In einigen Fällen geben Design-Fans aber auch Pixelgrafiken in Auftrag, die freigestellt werden sollen.

blog_graphicservice_example_bavarian-barbershop[1]

ein freigestelles Design

ein vektorisiertes Design

ein vektorisiertes Design

Wie funktioniert es?

Den Grafikservice findest Du in Deinem Benutzerkonto unter dem Tab „Designs & Produkte“. Dort kannst Du im ersten Schritt Deine Skizze hochladen und anschließend eine Beschreibung hinzufügen. Je konkreter, desto besser, empfiehlt Hannes. Falls Du bereits weißt, auf welche Produkte Du das Design drucken lassen möchtest, gib dies mit an. So kann das Grafikservice-Team gleich die Größe auf den Druckbereich anpassen (Sonst erhältst Du das finale Design so klein wie möglich, damit Du möglichst flexibel bist).

Zwischen 5 Minuten und 3 Stunden sitzt das Grafikservice-Team an einem Auftrag. Genauso verschieden wie die Bearbeitungszeit sind auch die Designs selbst: Neben Motiven für den Eigengebrauch werden auch Designs für den Verkauf im Shop oder auf dem Marktplatz eingereicht. Egal, wie Du Dein Design später nutzen willst: Die Rechte dafür liegen komplett bei Dir.

Was Du erwarten kannst

Ist ein Auftraggeber einmal nicht vom Ergebnis überzeugt oder gibt es Missverständnisse, bessert der Grafikservice die Grafik bis zu zweimal nach. Ist die Erwartung dann noch immer nicht erfüllt, wird der Auftrag storniert und keine Gebühr berechnet.
blog_grafikservice_portrait-hd[1]„Uns ist es wichtig, dass die Partner zufrieden sind. Deshalb sagen wir auch vorab Bescheid, wenn wir sehen, dass Erwartungen nicht realisierbar sind. Zum Beispiel, wenn Fotos schärfer gemacht werden sollen, als sie eigentlich sind. Oder wenn fotorealistische Vektorgrafiken gewünscht werden. Nicht allen ist klar, dass Vektordesigns bei Spreadshirt nur in maximal drei Farben gedruckt werden können.“

Auch ohne Bildbearbeitungskenntnisse erfolgreich?

Dass Du kein Photoshop-Profi sein musst, um bei Spreadshirt erfolgreich zu sein, zeigt sich am Beispiel der Reseller: Wenn Du eine ausreichend große Fanbase hast, kannst Du erfolgsversprechende Designs von anderen Designern aus der Community an Dein Publikum „weiterverkaufen“.

Die dritte Möglichkeit: „Learning by Doing“. Mit etwas Zeit und Geduld kann sich Jeder Kenntnisse in der digitalen Bildbearbeitung aneignen, meint Hannes:

„Es heißt, man kann jede Tätigkeit innerhalb von 20 Stunden lernen, egal was. Wichtig ist, dass Du Dir ein konkretes Thema suchst, zum Beispiel „Tiere vektorisieren“. Mit Tutorials kannst Du Dir dieses Gebiet dann gezielt erarbeiten und Experte werden.“

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Grafikservice gemacht? Welche Tutorials haben Dir beim Lernen von Photoshop und Illustrator geholfen? Schreib es uns in den Kommentaren!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar