Menü

So gelingt Dein Weihnachtsgeschäft

So gelingt Dein Weihnachtsgeschäft

Weihnachten ist auf der einen Seite das schillernde Fest mit lachenden Gesichtern und glitzernden Christbaumkugeln. Heute lassen wir den sentimentalen Aspekt aber einmal beiseite und kümmern uns um die harten Fakten der geschäftlichen Seite. Wenn Du dieses Jahr alles aus dem Weihnachtsgeschäft herausholen willst, fängst Du am besten mit dem Lesen dieses Beitrags an.

Die richtigen Produkte

Dauerbrenner

An der Verkaufs-Spitze ist und bleibt das Premium T-Shirt in der entsprechenden Variante (ID 813 für Frauen, ID 812 für Männer, ID 814 für Kinder). Ja, das gilt auch für den tiefsten Winter! Dicht darauf folgt der Premium Hoodie für Männer (ID 20) und der Unisex Hoodie (ID 1047). Ebenfalls erfolgreich, auch in der kalten Saison, sind die V-Neck-Shirts (ID 857 für Frauen und ID 686 für Männer) genauso wie das Frauen T-Shirt mit gerollten Ärmeln (ID 943).

Wenn’s etwas Besonderes sein soll

Natürlich schenken sich Menschen nicht nur Shirts und Hoodies. Unter den ausgefalleneren Geschenkideen rangiert der Stoffbeutel (ID 56) ganz weit oben, ebenso wie die Kochschürze (ID 141) und die Tasse (ID 31). Die derzeit sehr gefragten  Smartphone-Hüllen gibt es auch bei Spreadshirt für die verschiedensten Modelle. Gerne genommen sind auch Baby Bodys (ID 560), da sie sich hervorragend für ein persönliches Geschenk eignen.

blog_xmas-prep_bag_EU

Weihnachtsprodukte

Natürlich gibt es auch ein paar Spezialitäten extra für das Weihnachtsgefühl: Der Weihnachtselch (ID 899) ist unter den Favoriten, genauso wie die folgenden drei Lieblinge:

Designs für Geschenke

Lustig und geschmacklos

Als klar wurde, dass Omi nicht vom Stricken hässlicher Pullis abgehalten werden kann, mussten die geschmacklosen Teile einfach zum Trend werden. Mit einem Design von der Sorte im Sortiment hast Du auf jeden Fall einen Joker in der Hinterhand, für den sich sogar Bill Cosby schämen würde.

Papa will Spaß

Die Spezies Vater ist häufig leicht zufriedenzustellen, aber niemand will ihm etwas schenken, das er nur am 24. Dezember trägt. Beim Gestalten weihnachtstauglicher Papa-Geschenke hilft es im Hinterkopf zu behalten, dass ein guter Witz selten eine schlechte Idee ist.

Kochschürzen-Designs

Mütter, Väter, Tanten und Onkels wissen den Klassiker Kochschürze sehr zu schätzen. Mit den richtigen Designs für die Chefköche unter Deinen Kunden lockst Du also leichte Beute in Dein Geschäft.

Marketing für Insider

Die Gunst der Stunde

Ein typischer Fehler beim Vermarkten von Weihnachtsgeschenken ist ein verpasster Start. Natürlich, viele Menschen kaufen auf den letzten Drücker, aber die sorgsamen Frühaufsteher haben auch bares Geld in der Tasche, das Du Dir durch die Lappen gehen lässt, wenn Du nicht jetzt damit anfängst, die richtigen Produkte ausfindig zu machen, Designs hochzuladen und erste Stimmungsanreize zu streuen. Erfahrungsgemäß ist die zweite Dezemberwoche die beliebteste Einkaufszeit für Online-Shopper. Plane also Deine Kampagnen so, dass sie genügend Zeit haben, vorher von den Angeboten in Deinem Shop zu erfahren.

Weihnachtsstimmung in Deinem Shop

Lass die Menschen in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter wissen, dass sich auch in Deinem Shop das Geschenkeshoppen so richtig lohnt. Du kannst Bilder von Produkten und Designs teilen und mit „subtilen“ Botschaften versehen wie: „Nur noch 21 Tage bis Weihnachten. Bist Du bereit?“ Das erwischt die Shopper beim richtigen Nerv.

Außerdem sind Gewinnspiele eine Spitzengelegenheit um Aufmerksamkeit auf Deinen Shop zu lenken. Stelle kreative Fragen und verschenke Produkte an die Antwort mit den meisten Likes. Die Kosten des einen Gewinner-Shirts sind die Besucher, die Dir die Aktion beschert, mehr als wert.

Damit endet unser kleiner Ratgeber zum Weihnachtsgeschäft. Wir hoffen, wir konnten Dir die nötige Inspiration und Hilfe geben, die Du für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft brauchst. Hast Du schon eigene Erfahrungen gesammelt? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar