Zusätzliche Expertise im Spreadshirt Aufsichtsrat

Leipzig, 25. März 2010: Der Aufsichtsrat von Spreadshirt, der Kreativplattform für Kleidung, ist erweitert worden. Simon Guild und Kolja Hebenstreit wurden in das Gremium gewählt.

Mit Guild und Hebenstreit hält eine Bandbreite an Erfahrungen und Wissen Einzug in den Spreadshirt Aufsichtsrat. Simon Guild bringt als Unternehmer und aus seiner 14jährigen Tätigkeit bei MTV Networks Europe langjähriges Know-How in den Bereichen gesamteuropäische Marktstrategie und Marktausdehnung mit. Darüberhinaus rundet Kolja Hebenstreit, Partner bei Team Europe Venture und früherer Business Unit Leiter bei Spreadshirt, mit seinem vielseitigen Engagement und seiner Kenntnis der Internet Start-up Szene die Neuzugänge ab. Im Spreadshirt Aufsichtsrat sitzen nun neben Vertretern der Investoren Kennet Partners und Accel, Kenner und Business Angels der europäischen Start-up Szene sowie externe Mitglieder. Vorsitzender bleibt Unternehmensgründer Lukasz Gadowski.

Rezzo Schlauch hat seine Mitgliedschaft im Spreadshirt Aufsichtsrat nach vier Jahren aufgrund anderer beruflicher Engagements beendet. „Nicht nur als Vorsitzender des Aufsichtsrats, sondern auch persönlich danke ich Rezzo für seine Unterstützung. Gerade in Zeiten der frühen Expansion und Organisation war er Spreadshirt eine sehr wertvolle Hilfe“, so Gründer Lukasz Gadowski.

„Mit ihren unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen aus verschiedenen Branchen und Märkten werden Simon, und Kolja uns bei unseren Wachstumsplänen unterstützen und uns helfen Spreadshirt noch stärker zu positionieren“, kommentiert Jana Eggers, CEO Spreadshirt die Neuzugänge im Aufsichtsrat.

Des Weiteren gibt Spreadshirt bekannt, dass Tobias Schaugg in den Vorstand gewählt wurde. Schaugg ist seit 9 Monaten an Bord und verantwortet den Bereich Finanzen als CFO.

Weiterführende Links:

  • die Spreadshirt Aufsichtsräte: Kurzbiografien
  • Fotos Spreadshirt Management
  • Schreibe einen Kommentar