Verliebte Shirts – Hormone mit T-Shirts steuern

Leipzig/Berlin, 28. Januar 2010: Am 14. Februar steigt das Fest der partnerschaftlichen Liebe und Zweierbeziehung, das ganz offiziell viel älter ist als der industriell organisierte Verkauf von Schnittblumen. Wie und was man zum Valentinstag schenkt, um die Hormone in der richtigen Weise zu steuern, haben Spreadshirts Geschenkexperten gemeinsam mit Valentin ermittelt.


Dopamin – die Shirts zum Glück:
Dopamin gilt als “Glückshormon”: mit diesem Shirt kann der Dopaminspiegel durch einen einfachen Geschenketransfer nachhaltig beeinflusst werden!

Oxytocin–Accessoires – mit Lizenz zum Schmusen:
Oxytocin, das “Schmusehormon”, reguliert angeblich Gefühle wie Treue, Zuneigung und Begehren. Der folgende Artikel kann eine bestehende Partnerschaft zärtlich zementieren – oder eine ganz neue herbeiführen!

Testosteron-Shirts – die männlichsten Geschenke zum Valentinstag:
Testosteron ist verschrien als Hormon, das Männer männlich und Frauen unglücklich macht. Tatsächlich sinkt der Testosteron-Spiegel bei Männern, die verliebt sind – und er steigt gleichzeitig bei Frauen, so dass sich beide einander ähnlicher werden. Mit dem folgenden Geschenk lässt sich der Testosteronspiegel steuern – nach unten oder oben…

Adrenalin-Shirts – Geschenke, die den “Nerv” treffen:
Das Stresshormon Adrenalin wird ausgeschüttet, wenn man/frau in eine bedrohliche Situation gerät – es sorgt dafür, dass genügend Energien für Aktivitäten wie Fliehen oder Nachlaufen bereit stehen. Vorsicht – das Shirt gibt hormonellen Vorsprung vor dem Rivalen.

Die besten Geschenke zum Valetinstag sind auf der Spreadshirt Geschenkeseite versammelt.

Shops der Liebe – In ausgewählten Spreadshirt-Partnershops gibt es außerdem viele schöne Sachen passend zum Valentinstag.

Schreibe einen Kommentar