Spreadshirt Wachstum im Dezember auf Rekordniveau: 75% im Vergleich zum Vorjahr

Deutscher Markt mit 49% Zuwachs, zweite US Produktion ab Mitte 2012

Leipzig, 18. Januar 2012: Spreadshirt, die führende Clothing-Commerce Plattform veröffentlicht heute seine Zahlen für Dezember: In Deutschland verzeichnete das Unternehmen im letzten Monat des Jahres ein Wachstum von 49% im Vergleich zum Vorjahr. Global betrachtet lag die Zahl auf einem Rekordniveau von 75%.

Philip Rooke, CEO erläutert: “In Europa sind wir die marktführende Plattform für personalisierte Kleidung on demand. Immer mehr Firmen erkennen, wie sie die Spreadshirt Plattform zur Monetarisierung und Vermarktung ihrer Marke nutzen können. Zur gleichen Zeit lernen immer mehr Kunden, wie sie Produkte auch als individuelles Geschenk zu einem fairen Preis gestalten können.” Rooke fügt hinzu: “Wenngleich die Zahlen nur für Dezember 2011 stehen, spiegeln sie Spreadshirts außergewöhnliches Quartals-Ergebnis wider und es sieht ganz so aus, als ob das erste Quartal in der gleichen Geschwindigkeit und mit dem gleichen Erfolg weitergeht.”

Das Wachstum der e-commerce Plattform für Kleidung war 2011 in allen Geschäftsbereichen profitabel. Dabei förderten vor allem die Entwicklungen in Nordamerika das Ergebnis. Dort lagen die Wachstumszahlen bei +129% im Vergleich zum Vorjahr. Ein Resultat, das noch höher hätte ausfallen können – jedoch entschied sich Spreadshirt, die Marketing Maßnahmen vor Weihnachten zu reduzieren, um das weihnachtliche Versandversprechen nicht zu gefährden. Um das weitere Wachstum zu handhaben, soll zusätzlich zur Produktionsstätte in Greensburg, Pennsylvania, ab Mitte 2012 ein weiterer Standort in den USA hinzukommen. Damit möchte die Clothing-Commerce Plattform die garantierte Produktionszeit von maximal 48h auch bei weiterhin steigenden Bestellmengen realisieren.

Auch in anderen Ländern verzeichnete Spreadshirt ein ähnlich gutes Wachstum – der europäische Markt lag im Dezember im Schnitt bei 52%. Der am stärksten gewachsene Markt war hier Frankreich mit 89%.
Im Rekordmonat Dezember gingen bei Spreadshirt über 150.000 Bestellungen ein, 12.000 alleine am verkaufsstärksten Tag. Damit wurden insgesamt mehr als 7,5 Mio Euro Umsatz erzielt.

Weiterführende Links:

Bildmaterial in Druckauflösung:

Über Spreadshirt:

Spreadshirt ist die führende Clothing-Commerce Plattform, über die im vergangenen Jahr mehr als 35.000 Shop Partner T-Shirts und Accessoires verkauften. Rund 350 Mitarbeiter arbeiten daran, die Ideen der Kunden auf Shirts zu bringen und verschickten 2011 rund 2 Millionen T-Shirts.

Ohne Fremdkapitel wurde Spreadshirt im Jahr 2002 in Leipzig gegründet und ist heute in Europa und den USA tätig.Sie können Spreadshirt und die Menschen dahinter in den Spreadshirt Blogs, über Twitter, Flickr oder Facebook treffen.

Schreibe einen Kommentar