Spreadshirt verstärkt Vertriebsaktivitäten: Harald Siebold wird European Sales Director

Leipzig, 17. April 2012: Spreadshirt, Europas führende Clothing-Commerce-Plattform, baut den Vertrieb aus: Ab sofort verantwortet Harald Siebold als European Sales Director sämtliche Aktivitäten für den europäischen Markt. Zu seinen Kernaufgaben gehört die Weiterentwicklung des B-to-B-Geschäfts. Dabei berichtet der 45-Jährige, direkt an CEO Philip Rooke und soll Unternehmen und Agenturen das Print-On-Demand-Tool von Spreadshirt als effektive Ergänzung des Marketingmix näherbringen.

Harald Siebold bringt rund zwei Jahrzehnte Erfahrung aus der klassischen Sport- und Modeindustrie mit: Zuletzt leitete er als General Country Manager die deutsche Tochtergesellschaft des australischen Sportswearherstellers Rip Curl in München. Davor war er in verschiedenen Sales-/Marketingpositionen innerhalb des Sport- und Textilsektors aktiv. Seine daraus resultierende Affinität zum Thema T-Shirts kommt ihm in seiner neuen Position sehr zu Gute. Anders als in der Vergangenheit sind T-Shirts für ihn jetzt nicht nur Lifestyle und Bekleidung, sondern vor allem auch ein spannendes Marketing-Medium.

„Unsere Plattform hat mit seiner Shop- und Print-On-Demand Technologie großes Potential in der Markenkommunikation. Wir freuen uns, mit Harald Siebold einen erfahrenen und einfallsreichen Mann an der Spitze unseres B-to-B-Europageschäfts zu haben, mit dem wir diesen Geschäftsbereich noch stärker forcieren können“, so Philip Rooke, CEO von Spreadshirt.

Schreibe einen Kommentar