Spreadshirt startet API Wettbewerb

Berlin/Leipzig, 21. April 2011: Spreadshirt veranstaltet zum ersten Mal einen API Wettbewerb. Bis zum 31. Mai um 23:59 Uhr können IT-Interessierte kreative und nützliche Anwendungen entwickeln und einreichen. Bereits jetzt stößt Spreadshirt auf großes Interesse und erhielt im API-Forum in den ersten Tagen eine gute Resonanz und viele Nachfragen. Für die drei Erstplatzierten lockt eine Belohnung in Form von Preisgeld. Aber auch Nicht-Gewinner gehen bei diesem Wettbewerb nicht leer aus, sie können ihr Programm nach dem Wettbewerb im eigenen Spreadshirt-Shop nutzen oder an interessierte Shop-Betreiber verkaufen.

Die Bedingungen sind schnell erklärt. Teilnehmen kann generell jeder. Als Grundlage dient die vor Kurzem veröffentlichte Spreadshirt REST API. Einziges Kriterium – mit der Anwendung muss der Kunde sein Produkt in den Warenkorb legen können. Ob die Teilnehmer ein Programm für die Spreadshirt-Einbindung in Social Media Kanäle und mobile Applikationen entwickeln, oder ein Plugin für Plattformen wie WordPress oder Photoshop einreichen, bleibt ihnen selbst überlassen. Die besten Gewinnchancen haben Beiträge, die die Jury mit neuen Ideen überraschen und einen Mehrwert für möglichst viele Spreadshirtnutzer mit sich bringen.

Mit dem Start des ersten API Wettbewerbs möchte Spreadshirt Ideen für die Zukunft sammeln, Partner mit in die Entwicklung der Kreativplattform einbeziehen und neue, noch flexiblere Nutzungsmöglichkeiten für Spreadshirtkunden schaffen. Der Gewinner wählt zwischen dem Preisgeld von 3.000 Euro und den Rechten an der eingereichten Anwendung aus. Im Idealfall möchte Spreadshirt die Gewinner App nach dem Wettbewerb kostenlos allen Shop Partnern und Kunden frei zur Verfügung zu stellen.

Eckdaten:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Spreadshirt API Wettbewerb mit 2 Gewinnern | Spreadshirt Presse-Blog | Aktuelle Pressemitteilungen

Schreibe einen Kommentar