Spreadshirt launcht Spreadshop als eigene Marke

Revolution zum Markenstart: Partnerschaft mit Kampagne #CreateYourRevolution

Ab sofort firmiert Spreadshirts Shop-Sparte unter dem Namen Spreadshop als eigenständige Marke. Der Roll-out in Europa folgt auf den erfolgreichen Softlaunch in den USA 2018.

Spreadshop ist für die Shopbetreiber völlig kosten- und risikofrei. Sie gestalten Merchandise auf über 130 personalisierbaren Produkten und verkaufen unter einer eigenen URL. Spreadshop kümmert sich um den Druck auf Bestellung, weltweiten Versand und Kundenservice in 12 Sprachen. Die Shopbetreiber können sich so ganz auf ihre Botschaft konzentrieren und verdienen pro Verkauf eine Provision. Spreadshop unterstützt sie bei ihrer Mission mit Tutorials, Marketingtipps und persönlichem Support.

Weltweit gibt es derzeit über 45.000 erfolgreich verkaufende Spreadshops zu Themen von Umweltschutz über Lifestyle bis Unterhaltung. Jeder Shop kann individuell angepasst sowie per Javascript-Integration oder WordPress-Plugin leicht in bestehende Websites integriert werden.

Wegweisend im E-Commerce: Seit 17 Jahren sind Shops Spreadshirts Spezialität

2002 hatten die Spreadshirt-Gründer die Vision, dass jeder – ob Privatperson, Aktivist oder Designer – einen eigenen Onlineshop eröffnen und betreiben kann. Weniger als ein Jahr nach der Einführung des damals wegweisenden Shopsystems zählte Spreadshirt bereits 100 Shops. Als einer der großen Namen nutzen seit Juni 2002 Ärzte ohne Grenzen die Möglichkeit, ihre Botschaft in die Welt zu tragen.

Beispiele für erfolgreiche Spreadshop-Betreiber sind:

  • die Europäische Weltraumorganisation ESA, die bei der Astronauten-Fankluft seit 2017 auf Spreadshop setzt
  • der deutsche Cartoonist und Autor Ralph Ruthe, der sich mit spitzem Stift und klaren Ansagen eine große Fangemeinde erarbeitet hat
  • Revitalize, or Die, eine US-Initiative, die gegen negative Folgen von Urbanisierung, Apathie und das Gefühl des Abgehängt-Seins in amerikanischen Städten kämpft
  • Amorphia Apparel, die mit nerdigen und gleichzeitig schicken Shirts weltweit punkten und zu den witzigsten T-Shirt-Designerinnen zählen, die im Netz zu finden sind

Stoff für revolutionäre Botschaften: #CreateYourRevolution und Spreadshop

Die Leidenschaft für kreative Ideen und starke Botschaften treibt Spreadshop an. Deshalb ist das Online-Shopsystem stolzer Partner von #CreateYourRevolution, der diesjährigen globalen Kampagne der Frankfurter Buchmesse zusammen mit den Vereinten Nationen, ARTE und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

„Demokratie und Meinungsfreiheit, Chancengleichheit und umweltpolitische Herausforderungen – wie ein Brennglas bündelt die Frankfurter Buchmesse die großen Themen der Gegenwart. Die Wirkungsmacht von Kultur bei Veränderungsprozessen wird dabei unterschätzt. Deshalb stellt die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr ihre Bühne den Menschen zur Verfügung, die sich weltweit engagieren“, fasst Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, die Idee hinter #CreateYourRevolution zusammen.

Es gibt unglaublich viele AktivistInnen, AutorInnen und VordenkerInnen mit inspirierenden Botschaften und noch viel mehr AnhängerInnen, LeserInnen und Fans, die dafür brennen. Wir bieten allen die Möglichkeit, ihre Ideen mit Merchandise in die Welt zu tragen und so die Sichtbarkeit zu erhöhen“, erklärt Spreadshirt-CEO Philip Rooke.

Spreadshop unterstützt teilnehmende AktivistInnen aus aller Welt beim Aufsetzen ihres eigenen Onlineshops und betreut den offiziellen Merchandise-Shop von #CreateYourRevolution. Zudem ist Spreadshop auf der Frankfurter Buchmesse vor Ort und informiert über das kostenlose Shopsystem und die Vorteile des Druckens auf Bestellung. Live und zum Anfassen werden T-Shirts mit revolutionären Motiven bedruckt – zum Mitnehmen und sofort Anziehen.

„Zusammen mit unserem Partner Spreadshop setzen wir alles daran, dass die Ideen von Kreativen aus der ganzen Welt ein Forum bekommen, gesehen und gehört werden. In Frankfurt auf der Buchmesse. Und über die Onlineshops, mit deren Hilfe die Menschen Unterstützung für ihr revolutionäres Anliegen sammeln können“, umreißt Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, die Partnerschaft mit Spreadshop.

 

Bildmaterial zum Download:

Weiterführende Links:

 

Über Spreadshop
Spreadshop ist ein führendes Online-Shopsystem powered by Spreadshirt. Völlig kosten- und risikofrei gestalten die Shopbetreiber Merchandise und verkaufen unter einer eigenen URL.

Spreadshop kümmert sich um den Druck auf Bestellung, weltweiten Versand und Kundenservice in 12 Sprachen. Die Shopbetreiber können sich so ganz auf ihre Botschaft konzentrieren und verdienen pro Verkauf eine Provision. Spreadshop unterstützt sie bei ihrer Mission mit Tutorials, Marketingtipps und persönlichem Support.

Weltweit gibt es derzeit über 45.000 erfolgreiche Spreadshops zu Themen von Umweltschutz über Lifestyle bis Unterhaltung. Jeder Shop kann individuell angepasst sowie per Javascript-Integration oder WordPress-Plugin leicht in bestehende Websites integriert werden. Mehr als 130 Produkte stehen zum Gestalten zur Verfügung.

Shops sind seit der Unternehmensgründung 2002 ein Kern der Spreadshirt-Idee. Seit 2018 ist Spreadshop als eigene Marke der Spreadshirt-Gruppe aktiv.

Mehr Infos unter: www.spreadshop.com/de

 

Über #CreateYourRevolution
#CreacteYourRevolution ist die diesjährige globale Kampagne der Frankfurter Buchmesse, der Vereinten Nationen, von ARTE, Spreadshop und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Auf der Frankfurter Buchmesse 2019 teilen und diskutieren SpeakerInnen und viele weitere kreative PionierInnen ihre inspirierenden Ideen zu Themen wie Aktivismus, Sprache, Leben mit Maschinen, Vertrauen, Zukunft, Identität, Nachhaltigkeit und Bildung mit dem internationalen Publikum.

#CreateYourRevolution will dazu beitragen, Kultur den Stellenwert zurück zu geben, der ihr zusteht: Sie ist das Rückgrat unserer Gesellschaft, sie vermittelt Orientierung und Zugehörigkeit. Kultur stellt den Rahmen für interkulturellen Austausch, globale Interaktion und damit zur Gestaltung einer lebenswerten und hoffnungsvollen Zukunft.

Mehr zur Kampagne unter: https://www.buchmesse.de/highlights/create-your-revolution

Schreibe einen Kommentar


*

Ich stimme zu