Spreadshirt führt neue Services für Shopbetreiber ein

Neue Features erleichtern das internationale Verkaufen

Spreadshirt-Partner dürfen sich freuen: Ein Update für das Shopsystem bringt neue Features, mit denen Shopbetreiber ihre Produkte noch einfacher zielgruppengerecht präsentieren können. Die Neuerungen umfassen neben Produkt-Rezensionen, verschiedenen Modelbildern und einem automatischen Produktfeed erstmals die Möglichkeit, neue Produkte oder Designs im Shop besonders hervorzuheben und sie mit einem entsprechenden „New“-Badge zu versehen. Als direkte Reaktion auf das Feedback seiner Shopbetreiber bietet Spreadshirt damit künftig ein noch besseres Einkaufserlebnis für deren Kunden. White-Label-Shops sind ein Grundpfeiler des Spreadshirt-Geschäftsmodells, zu dem auch Marktplätze und die Personalisierung mit dem Design-Tool zählen.

Die neuen Features im Überblick

Mit den neuen Features können Partner ihre Shops noch besser auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden abstimmen. Durch die Einbindung von Produkt-Rezensionen geben Shopbetreiber ihren Kunden wichtige Orientierungspunkte hinsichtlich der Passform und des Tragekomforts der Produkte. Für die Kunden wird damit die Auswahl des passenden Produktes für das angebotene Design noch einfacher.

Des Weiteren stellt Spreadshirt seinen Shopbetreibern eine Reihe an Modelbildern zur Verfügung, die sie zukünftig ohne weiteren Aufwand in ihren Shops aktivieren können. Sie erhalten mit dem Update auch die Möglichkeit, neue Produkte oder Designs im Shop mit dem „New“-Badge“ hervorzuheben.

Als weiteres Feature bietet Spreadshirt seinen Shopbetreibern ab sofort einen neuartigen Produktfeed zur Einbindung an. Der Online-Produktkatalog sammelt automatisch werberelevante Informationen über Shop-Artikel und speichert sie Facebook-Businessmanager- und Google-Merchant-kompatibel ab. So lassen sich mit wenigen Klicks ganz einfach Kampagnen auf Facebook, Instagram und Google Shopping schalten.

Mit Print-on-Demand erhält ein Shopbetreiber bei Spreadshirt bereits eine Menge Vorteile. Aber das allein reicht nicht. Der Shop muss auch den Kunden ansprechen – Nur wer die Bedürfnisse seiner Kunden bedienen kann, hat langfristig Erfolg“, so Michael Johannes, Commercial Director Merchandising Services bei Spreadshirt. „Viele der Neuerungen zielen genau darauf ab. Besonders stolz sind wir aber auch auf den Produktfeed, welcher den Shopbetreibern ganz neue Möglichkeiten im Marketing eröffnet.

Bildmaterial zum Download:
• Mehr Bildmaterial bei Flickr
• Beispielbild Produktrezension
• Beispielbild Modelbild
• Beispielbild „New“-Badge

Schreibe einen Kommentar