Spreadshirt frischt Logo auf und startet neue TV-Kampagne

Kreativagentur Moccu kreiert den TV-Spot. Start der Kampagne ist Ende April. Die Visualisierung des neuen Markenauftritts erfolgt in mehreren Schritten.

Leipzig, 25. April 2013: Ein aufgefrischtes Logo, eine überarbeitete Corporate Identity und eine neue TV-Kampagne: Spreadshirt, die führende E-Commerce-Plattform für personalisierbare Produkte, startet mit einer kommunikativen Offensive in den Frühling. Erstmalig wird der neue Look in einem TV-Spot zu sehen sein, der ab Ende April auf führenden privaten Fernsehsendern ausgestrahlt wird. „Spreadshirt ist zur führende E-Commerce Plattform geworden, die es jedem ermöglicht, seine Ideen auf Kleidung und Accessoires zu teilen und zu verkaufen“, sagt CEO Philip Rooke. „Um dies zu erreichen haben wir Angebote geschaffen, die auf den neuesten Tools, regionalen Produktionsstätten und sogar eigenen Textilien basieren. Angebote, die dem Wunsch unserer Kunden nach Qualität und Begeisterung, entsprechen. Nun ist es an der Zeit, dass unsere Marke diese Stärke und Zuverlässigkeit reflektiert.“

Der von der Agentur Moccu kreierte Spot steht unter dem Motto „Zeig was Du drauf hast“. Ein junger Mann sitzt in einem Restaurant und reißt sich vor seiner Freundin das Hemd von der Brust, worauf auf seinem T-Shirt die Botschaft „Heirate mich, Maria!“ sichtbar wird. Sie antwortet, indem sie es ihm gleichtut, ihre Bluse öffnet und „Endlich Peter!“ zum Vorschein kommt.  Schließlich stürmt in dem humorvoll angelegten Film auch noch eine Junggesellinnengruppe das Lokal.

Moccu, Kreativagentur für digitale Medien, Berlin, zeichnet für das gesamte Konzept des Spots samt Musik verantwortlich. Glassfilm, Hamburg, hat den Film produziert. Nach dem Launch im April läuft der Spot in einem weiteren mehrwöchigen Flight dann ab Mitte Mai auf reichweitenstarken und zielgruppenaffinen Privatsendern (Mediaagentur: Carat, Wiesbaden). Zeitgleich mit Deutschland startet Spreadshirt die neue Kampagne auch in Frankreich. Dort läuft der Spot ab Ende Mai hauptsächlich auf dem französischen Sender TF1. Zielgruppe sind in beiden Ländern Männer und Frauen im Alter zwischen 25 und 40 Jahren. Parallel zum TV kommen flankierend Display-Ads zum Einsatz.

Die Visualisierung des neuen Markenauftritts erfolgt in mehreren Schritten. Zeitgleich mit dem TV-Spot wird zunächst die Homepage von Spreadshirt angepasst. Ein vollständiger Refresh des gesamten Look & Feels folgt sukzessive in den nächsten Monaten. Im Laufe des Jahres erweitert Spreadshirt seine Plattform zudem um funktionelle Neuerungen. Durch eine überarbeitete Navigation und Kategorisierung auf den Spreadshirt Marktplätzen soll das Suchen und Finden weiter vereinfacht werden. Darüber hinaus werden Services wie Shoperöffnung und Design Upload für Partner und Designer optimiert und ausgebaut.

Weiteres Material:

TV Spot of YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=9E99ynhXJFA

Bildmaterial TV Spot: https://www.flickr.com/photos/spreadshirt/sets/72157633304201656/

Schreibe einen Kommentar