ProSieben.de launcht Shirt Studio mit Spreadshirt

Leipzig, 13. April 2007 – ProSieben.de launcht eigenes Shirt Studio. In Zusammenarbeit mit Spreadshirt vermarktet der Sender ab sofort populäre TV-Formate wie “Galileo”, „Wunderwelt Wissen“, “taff” oder „Besser Essen – leben leicht gemacht“. Fans können sich Shirts oder sogar Kochschürzen zu ihrer Lieblingssendung online selbst entwerfen und bestellen.

In der ProSieben Kollektion stehen aktuell Shirt-Designs aus zehn TV-Formaten zur Auswahl. Darunter „SAM“, “Galileo”, „Wunderwelt Wissen“, “taff”, „Besser Essen – leben leicht gemacht“ und „Do it Yourself – S.O.S“. Die User können dabei selbst Hand anlegen und die angebotenen Designs und Produkte mit eigenen Sprüchen, Fotos oder Motiven frei ergänzen. Mehr als 80 individualisierbare Produkte wie Shirts, Trikots, Kochschürzen oder Kaffeetassen stehen zur Verfügung. Der ProSieben Shirt Designer bietet den Usern darüber hinaus eine Auswahl von mehr als 500 weiteren Motiv-Vorlagen aus Themenbereichen wie Sport, Musik oder Comic.

Bei der Umsetzung des Shirt Studios kooperierte Spreadshirt mit der SevenOne Intermedia GmbH, dem Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe. SevenOne Intermedia ist u. a. für die Bereiche Internet, Mobile Services, Games und Teletext innerhalb der Sendergruppe verantwortlich. MM MerchandisingMedia, das Lizenz-Unternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe, hat SevenOne Intermedia die ausgewählten TV-Marken für die Fan-Shirts lizenziert.

Konrad Marx, Country Manager DACH bei Spreadshirt: „Neben der gelungenen Online-Integration des Shirt Studios im Bereich Shop & More werden die User auf ProSieben.de durch gezielte Cross-Promotions von den jeweiligen Format- und Themenumfeldern abgeholt. Ferner ist die Bewerbung des Shirt Studios mittels TV-Spots geplant. Wir freuen uns, mit ProSieben.de einen sehr vermarktungsaktiven Shoppartner gewonnen zu haben.“

Derzeit nutzen mehr als 200.000 Website-Betreiber einen eigenen Spreadshirt-Shop. Unternehmen, Blogger, freie Journalisten, Vereine und Künstler verkaufen dort ohne Vorkosten und Mindestumsatz selbst gestaltete Textilien. Binnen Minuten kann jedermann einen kostenlosen Shop eröffnen, Motive hoch laden und selbst gestaltete Produkte anbieten. Spreadshirt übernimmt dabei alle notwendigen Funktionen wie Produktion, Lagerhaltung, Versand, Zahlungsabwicklung und Kundenservice. Spreadshirt wurde 2002 in Leipzig gegründet und beschäftigt derzeit 230 Mitarbeiter. Spreadshirt ist in zwölf Ländern tätig.

Schreibe einen Kommentar