Nischenprodukt oder Ladenhüter? So verkaufen sich Bio-Shirts in Krisenzeiten

Ein Blick in die Baumwollstatistik: der Spreadshirt Trend Report, Teil 14

Earth Day 2009
Leipzig und Berlin, 22. April 2009: Nicht nur zum Earth Day: Textilien aus biologisch angebauter Baumwolle werden immer stärker nachgefragt. Um beeindruckende 63% ist der Markt für Bio-Textilien 2008 laut der US-Organisation Organic Exchange gewachsen. Konsumenten haben dabei die Auswahl unter mittlerweile 450 Labels, die sich ausschließlich ökologischen Ansprüchen verschrieben haben.

Diesen Trend spiegelt auch das Spreadshirt-Sortiment wider: Gut jeder zehnte Artikel ist heute bereits aus zertifiziert biologisch angebauter Baumwolle. Der Bio-Anteil am Spreadshirt Sortiment ist damit fünfmal so hoch wie im Jahr der Einführung 2006. Die Verkäufe haben sich im gleichen Zeitraum sogar verzehnfacht. Biotextilien konnten damit ihren Status als hochwertige Nischenprodukte behaupten und ausbauen: ihr Anteil am Gesamtumsatz des Unternehmens stieg von 2006 bis heute um den Faktor fünf auf 3,0 Prozent. Der Markt für nachhaltig produzierte Textilien scheint damit in einer wichtigen Kennziffer langsam zum Lebensmittelmarkt aufzuschließen: dort stieg der Anteil an zertifizierten Bio-Produkten am Gesamtvolumen in den letzten Jahren bis an die fünf Prozent Marke.

Alena Wasmer, Spreadshirts Sortimentsmanagerin, will die Entwicklung weiter vorantreiben: „Zuerst waren es vor allem Eltern, die für ihre Kinder und Babys Bio-Kleidung gekauft haben. In diesem Marktsegment ist Bio bei uns heute der Normalfall. Bei den Erwachsenen sind die Umsätze im Vergleich zum Vorjahrsquartal jedoch leicht zurückgegangen. Diesem Trend wollen wir uns aber nicht ergeben: darum bauen wir unser Angebot im Bio-Bereich auch weiter aus. Nachhaltige Mode darf kein Hype-Thema für die fetten Jahre sein.“?

Im April hat Spreadshirt sein Bio-Sortiment um folgende Produkte und Farbtöne erweitert:

Dabei sind die Tage der Schwarz-Weiß-Blindheit gezählt: Spreadshirt-Kunden können heute aus 21 verschiedenen Farben im Bio-Sortiment wählen.

Mit dem Trend Report informiert Spreadshirt regelmäßig über neueste Tendenzen im Universum der personalisierten Bekleidung. Für weiterführende Informationen können interessierte Journalisten sich gern mit Projektinitiator Tobias Huber unter der angegebenen Kontaktadresse in Verbindung setzen.

Im Internet:

Bildmaterial:

Individuelles Bildmaterial in Druckqualität stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zusammen.

Schreibe einen Kommentar