Mut zum Selbermachen – das besondere Muttertagsgeschenk in letzter Minute

Leipzig, 3. Mai 2012: In wenigen Tagen ist Muttertag, höchste Zeit über ein Last-Minute-Geschenk nachzudenken. Laut einer repräsentativen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ist der Muttertag der dritthäufigste Anlass, um etwas zu schenken, gleich nach Geburtstagen und Weihnachten. Seit Jahren gelten dabei pralle Blumensträuße und feine Pralinenschachteln als Klassiker unter den Muttertagsgeschenken. Wer bisher jeden Anlass mit diesen zwei Geschenkvarianten bedacht hat, könnte zur Abwechslung mit etwas Selbstgemachten Eindruck schinden.
Auf der Kreativplattform Spreadshirt können Kleidungsstücke oder Accessoires in wenigen Schritten individualisiert werden. Ganz ohne klebrige Finger und heikle Ausschneide-Aktionen lassen sich so in kurzer Zeit Stücke kreieren, die nicht in der Vitrine einstauben. Als Dank für ihre Kochkünste lässt sich die moderne Mama sicher gern mit einer persönlichen Schürze beschenken oder alternativ mit einer selbst gestalteten Kuscheldecke verwöhnen.


Wer dann auch noch seine Mutterliebe auf dem eigenen T-Shirt verkündet, hat große Chancen das Mutterherz zu erwärmen. Dank Expressversand landet die Bestellung auch noch rechtzeitig im Briefkasten – auf Wunsch sogar bereits verpackt.

Schreibe einen Kommentar