Mit YouTube und T-Shirt Merchandising Geld verdienen

YouTube Partner kooperieren mit der Kreativplattform Spreadshirt

Berlin/Boston, 10. August 2010: Sie sind zwischen 18 und 70. Sie haben – mindestens – eine gute Idee pro Woche. Und diese verbreiten sie professionell mittels Social Media. Mit ihren selbstgemachten Videos, Musikstücken und Web-Streichen ziehen eine handvoll YouTube-Nutzer Millionen von Zuschauern in ihren Bann.

Wo Zuschauer sind, sprudeln Einnahmequellen. Die meisten von ihnen sind YouTube Partner und verdienen so an den Werbeeinnahmen der Plattform mit.  Eine weitere Verdienstmöglichkeit bietet T-Shirt Merchandising. Dabei setzen einige der erfolgreichsten YouTube-Nutzer auf Spreadshirt. Sie eröffnen einen kostenlosen T-Shirt-Shop, erstellen Shirts und Accessoires für ihre Fans und bewerben diese in ihrem Social-Media Netzwerk. Die Promotions laufen dabei nicht nur auf YouTube, sondern auch bei Facebook, Twitter oder Dailybooth und zeigen sich in mehreren hundert Fanshirt-Verkäufen pro Monat.

  • Shane Dawson, die Nr. 3 unter den meist-abonnierten YouTube Nutzern weltweit ist einer von ihnen. Der 22 Jährige ist bereits seit 2 Jahren aktiv und bekannt für seinen etwas unflätigen Ton, seine Auswahl an Perücken und eine gewisse Vorliebe für sozialkritische Themen. Seinen Shop aktualisiert Shane Dawson sehr regelmäßig und bestückt ihn mit thematisch passenden Shirts. “Spreadshirt ist ideal für Merchandising. Es funktioniert einfach, schnell und stressfrei. Die Shirts haben eine erstklassige Qualität und werden sehr schnell zum Kunden geliefert. Spreadshirt macht Geld verdienen mit YouTube kinderleicht,” ergänzt Shane Dawson.
  • Ein weiteres Beispiel wie man mit T-Shirt Merchandising etwas zu seinen YouTube Einnahmen hinzuverdienen kann, sind Y-Titty aus Deutschland. Dahinter stecken drei Jungs aus Franken und sie gehören zu den Top 10 der meist abonnierten YouTube-Nutzer. Mit ihrer Y-Titty Videos erreichen sie ein breites Publikum und versuchen sich von Folge zu Folge an ‘Filmverarschen’ oder ‘Geschichten aus dem Leben’, so der O-Ton ihrer Selbstdarstellung. Alles unter der Prämisse “Spaß haben”. Im Gegensatz zu Dawson ist ihr Merchandising Shop mehr ein reiner Fanshop. Dem Absatz tut das keinen Abbruch.
  • Auch das weibliche Geschlecht ist auf YouTube und bei Spreadshirt sehr aktiv. Zu den Top Frauen der Szene gehören iJustine und Brittani Lousie Taylor. Beide bringen Alltagsgeschichten und ihre Laster (bei der einen ist es das iPhone bei der anderen die Vorliebe für Küchlein) sowohl in ihren Videos als auch auf ihren Fan-Shirts erfolgreich an.

Einen Überblick über weitere YouTube Sternchen mit eigenem Merchandising Shop gibt es auf folgender Website: YouTube Nutzer mit Spreadshirt Merchandising Shop

Wie man seinen eigenen erfolgreichen T-Shirt Shop eröffnet und welche Vermarktungstipps und Tricks es gibt, erläutert diese Seite:  Mit YouTube Geld verdienen

Ansprechpartner für Kooperationen: Konrad Marx – kooperationen@spreadshirt.net

Schreibe einen Kommentar