Internationaler Jogginghosentag geht in 4. Runde

Spreadshirt ruft zum Fotowettbewerb in Jogginghosen auf

Leipzig, 17. Januar 2013: Am 21. Januar begeht die Welt den internationalen Jogginghosentag. Auch Spreadshirt ist Anhänger des Tages voller Beinfreiheit und Wohlfühlmomente und ruft zum Fotowettbewerb auf. Schließlich soll der Tag festgehalten werden, an dem wir im Büro, auf der Schulbank oder im Nobelrestaurant in gemütlicher Jogginghose erscheinen können, ohne als Faulpelz abgestempelt zu werden.

Der Jogginghosentag 2013 wird stilvoll und schick: modischer Selbstmord gilt in diesem Jahr nicht als Ausrede für die Nichtteilnahme. In den USA hat sich die klassische “Sweatpants” im letzten Jahr als mondänes Highlight etabliert. Kombiniert mit einem figurbetonten Oberteil und Jakett ist die Jogginghose mittlerweile ein “geiles Outfit”. Im krassen Stilbruch mit High Heels, schicker Bluse und reichlich Schmuck läuft sie auf den Straßen von Los Angeles und den Laufstegen dieser Welt herum.

Um die Jogginghose auf ihrem modischen Vormarsch in Deutschland zu unterstützen, sucht Spreadshirt gemeinsam mit seinem Jogginhosenanbieter Urban Classics die ausgefallensten Kleiderkombinationen in Jogginghose. Verlost werden 5 Gutscheine für eine selbstgestaltete Jogginghose aus dem hauseigenen Sortiment. Mehr Informationen zum Fotowettbewerb gibt es im Spreadshirt-Blog und auf Facebook

Über den Jogginghosentag

Die Idee für den Jogginghosen Tag kommt ursprünglich aus Oberösterreich. Vier Jungs aus Graz suchten einen Anlass die geliebte Jogginghose auch in der Schule zu tragen. Also gründeten sie kurzerhand eine Facebook-Gruppe und riefen 2010 zum ersten Jogginghosentag auf.

Mittlerweile geht die Anhängerschaft weit über die Grenzen Österreichs hinaus. An der 4. Auflage des Jogginghosentags am kommenden Montag nehmen laut Facebook Veranstaltung rund 30.000 Menschen weltweit teil.

Bildmaterial in Druckqualität zum Download:

Schreibe einen Kommentar