Die Sonne lacht: 5 Shops für personalisierte Bio-Kleidung im Portrait

Das nachhaltige Spreadshirt-Shopbetreiber-Schaufenster, Teil 18 / April 2012

Leipzig, 12. April 2012: Nachhaltigkeit ist längst mehr als ein Modewort und hat sich auch beim Kauf von Textilien als Devise etabliert. Bei der Kreativplattform Spreadshirt sind Produkte aus zertifiziert ökologischem Anbau längst fester Bestandteil des Sortiments. Dass Stilsicherheit und Nachhaltigkeit, entgegen weit verbreiteter Vorurteile, keine Gegensätze sein müssen, zeigt ein Blick auf die stylischen Produkte fünf ausgewählter Spreadshirt Partner-Shops, die ihren Fokus  auf Bio-Produkte richten.

knock! knock!: Im T-Shirt Shop von knock! knock! gibt es ausschließlich Produkte mit dem Bio-Zertifikat. Neben modernen Grafiken, wird die klimaneutrale Haltung mit Sprüchen wie “Burn fat, not oil” mit einem Augenzwinkern nach außen getragen.

RACCOOON: Auf den klimaneutralen T-Shirts von RACCOOON tummeln sich einerseits die niedlichsten Exemplare der Tierwelt. Andererseits gibt es ausdrucksstarke Motive, die das Bio-Shirt zum stilsicheren Begleiter machen.

Lueesy: Der T-Shirt Shop von Lueesy besticht durch kesse Sprüche in Form typografisch ansprechender Designs. Botschaften wie “Punkt, Punkt, Komma, Klar” vertragen sich ganz ausgezeichnet mit den Shirts für umweltbewusste Träger und Trägerinnen und sind dabei absolut ausgehtauglich.

Böll-Shirts: Unter den Böll-Shirts finden sich bunte und vor allem tierische Motive, allerdings stets verbunden mit einer gesellschaftlichen Aussage. Süßer könnten Meinungsfreiheit und Toleranz nicht proklamiert werden.

FleckchenErde!: Auf dem friedlichen Fleckchen Erde, das im T-Shirt Shop abgebildet wird, dominieren bunte Designs und T-Shirts in leuchtenden Regenbogenfarben. Die Motive verkörpern die Erde, wie sie sein sollte: fröhlich, gerecht und ökologisch verantwortungsvoll.

Der Blick in die Shops der Spreadshirt Shoppartner zeigt, das leidige Klischee von Ökos mit selbstgestricktem Pullover, Birkenstocks und Filzhaargummi ist längst überholt. Bei Spreadshirt wird auch das scheinbar “artigste” Öko-Shirt mit einem trendigen Design zum Hingucker. Ein Grund mehr am 22. April 2012 am Earth Day teilzunehmen, mit Spreadshirt den Umweltmonat April zu zelebrieren und zu zeigen, wie cool “öko sein”, sein kann.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Welche Produkte habt ihr im Sortiment, die aus “zertifiziert ökologischem Anbau” sind?

    Was ich für Frauen und Männer in den Produktkategorien gefunden habe:

    -> T-Shirts (2)
    Langarmshirts
    -> Pullover (1)
    Jacken & Westen
    Poloshirts
    Hosen und Shorts
    Unterwäsche
    –> Bioprodukte (Kapuzenpullover, T-Shirt klimaneutral, Bio-T-Shirt via http://www.continentalclothing.com/
    Modemarken
    Übergrößen T-Shirts
    Sportbekleidung
    Arbeitskleidung

    Ist jetzt nicht besonderes üppig das Angebot? Was kommmt da noch? Wie ist das mit der CSR in euerem Geschäftsmodell. Alibiprodukte im Sortiment zu haben ist eure Geschäftspolitik bestimmt nicht?

    Besonders schade: Leider nichts für Kinder gefunden.

  2. Hallo Hanns, vielen Dank für Dein Feedback. In der Kategorie ‘Bioprodukte’ findest Du sowohl im Männer- als auch Frauensortiment Biobaumwollprodukte. Bei der Kinder- und Babykleidung sowie den Accessoires gibt es zwar keine gesonderte Biokategorie, jedoch gibt es auch dort entsprechende Artikel z.B. Kinder T-Shirt klimaneutral oder den Bio-Stoffbeutel.

    Für weitere Infos darf ich Dir unsere Seiten zum Thema “Verantwortung” nennen (). Wenn Du konkrete Fragen hast, wende Dich gern an die dort aufgeführte Kontaktadresse: https://www.spreadshirt.de/verantwortung-C4372

  3. Immer mehr Mode Label erkennen langsam das potential der Fairen Mode. Das zeigt uns doch das wir auf dem richtigen Weg sind. Bevor ich mir herkömmlich produzierte Kleidung kaufe, gehe ich lieber in den Second-Handshop meines Vertrauens.

Schreibe einen Kommentar