Menü

Mit Print-on-demand Designideen risikofrei verkaufen

print-on-demand | Spreadshirt
Drucken ohne Druck. Klingt komisch, ist aber so: Freu Dich über einen Nebenverdienst ohne Risiko. Mit Print-on-Demand entwirfst Du Designs, die auf Nachfrage produziert werden. So können Menschen auf der ganzen Welt Gegenstände mit Deinen Motiven kaufen, ohne dass Du sie auf Vorrat lagern musst. Deine Verkaufsfläche: das Internet. Der Rohstoff: Deine Ideen. Print-on-Demand ist ein Gewinn-Modell für alle, die es unkompliziert mögen. Für Bücher gibt es das schon seit langem. Es geht auch spannender: auf Kleidungsstücken und Gebrauchsgegenständen!

Dein Kapital: ein kreatives Köpfchen oder ein geschicktes Händchen

Ideen für Dein erstes Design sind näher als Du denkst. Hast Du einen Riecher für Trends auf Textilien, mit denen Du Geld verdienen willst? Oder stehst Du in der Öffentlichkeit und willst Fans eigenes Merchandising anbieten? Vielleicht bleibst Du auch lieber im Hintergrund und möchtest Deine schon vorhandenen Illustrationen bekannter machen. Was es auch ist – Spreadshirt bietet Dir auf seinem Marktplatz oder in einem persönlichen Shop die ideale Verkaufsfläche für Deine Ideen. Gefällt einem Käufer Dein Design, nimmt Spreadshirt die Abwicklung der Bestellung in die Hand und druckt es wunschgemäß auf eines von über 150 Produkten.

Print-on-Demand Produkte | Spreadshirt

Nicht auf Lager? Nicht mit Print-on-demand: Einmal hochgeladen, kannst Du immer wieder daran verdienen

Mit Print-on-Demand verdienst Du an jedem einzelnen Verkauf – ohne, dass Du selbst investieren, produzieren, lagern und verschicken musst. Das Verkaufen ist für Dich kostenlos und ohne unnötigen Aufwand. Spreadshirt bietet Dir Unterstützung beim Hochladen Deiner Designs – und übernimmt danach alle weiteren Aufgaben vom Zahlungsvorgang, Druck und Versand bis zu Kundenanfragen und Umtauschabwicklung. Print-on-Demand mit Spreadshirt macht es möglich: Anders als ein traditioneller Verkäufer trägst Du weder Absatzrisiko noch Produktverantwortung. Die Kontrolle über Deine Einnahmen bleibt bei Dir: Du legst fest, welchen Festbetrag Du pro verkauftem Design verdienen möchtest.

Print-on-demand | Spreadshirt

Mehr als nur Schwarz auf Weiß: Spreadshirt lässt Deine Motive gut aussehen

Deine Illustrationen oder Schriftzüge sind das Salz in der Suppe, wenn Käufer bei Spreadshirt persönliche Accessoires gestalten. Je nach Ausgangsstoff, Design-Farben und Einsatzzweck unterstreichen unsere verschiedenen Druckarten die Wirkung: Kunden haben die Auswahl zwischen glattem Flexdruck, samtigem Flockdruck und besonders bildhaftem Digitaldruck.

Von so einem kreativen Nebenverdienst träumt so mancher Büroallergiker: Als Design-Verkäufer per Print-on-Demand bleibt mehr Zeit für Dein schöpferisches Talent. Egal, ob Du den Kopf schon voller Design-Ideen hast und gleich loslegen kannst oder ob Du Dich erst einmal inspirieren lassen möchtest: Auf unserer Verkäufer-Seite laufen alle Fäden zusammen. Richte Dich ein auf Spreadshirt!

Jetzt registrieren

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Da ich ein Kreativer Mensch bin und allgemein im zeichnerischen begabt bin, möchte T-Shirt’s mit eigenem design modifizieren

  2. Ich bin Dip.Desiger
    Und habe viele Sachen anzubieten ich fand das durch zufall und habe ich mich einfach angemeldet.
    Bis bald.
    Lg. L.Kessi

  3. Servus

    Joaa ich bin ein Dude der was versuchen möchte, zuvor habe ich schon ein paar T-Shirts selbst entworfen und gedruckt, den Leuten denen ich es gezeigt habe wahren begeistert davon.

    Wo ich diesen Link gesehen habe, hat es mich neugierig gemacht.
    Trotzdem klingt das alles zuu gut, weshalb ich mich gerne selbst überzeugen möchte.

Schreibe einen Kommentar