Menü

5 Wege für die Promotion Deiner Designs mit Snapchat

5 Wege für die Promotion Deiner Designs mit Snapchat

Es gibt unendlich viele Plattformen für die Promotion Deiner Designs. Wir zeigen Dir, was das Besondere an Snapchat ist und was Du damit erreichen kannst.

Snapchat ist ein Marketing Tool mit einer sehr hohen Reichweite – insbesondere Deine jüngere Zielgruppe liebt die schnelllebige Plattform. Das Prinzip Snapchat fördert nämlich eine persönliche und originelle Promo. Zwischen Stories, Geotags und lustigen Filtern hast auch Du Spaß an der Promotion Deiner Designs! Gleichzeitig erhöhst Du Deine Markenbekanntheit. Das Beste: Bildunterschriften oder Hashtags kannst Du links liegen lassen.

Hier sind 5 Wege, wie Du Snapchat nutzen kannst, um neue Designs zu promoten:

1. Sneak Peaks und Previews

Snapchat ist deshalb so wichtig geworden, weil man auf der Plattform einen kurzen Blick in das Leben der Marke oder der Person werfen kann. Die Plattform ist perfekt geeignet, um Dein Publikum für Deine Marke zu begeistern und es an Dich zu binden.

Nimm Dein Publikum mit, indem Du Deine Motivation und Leidenschaft teilst. Zeige z. B. eine Vorschau Deines neuesten Designs. Öffne den Vorhang und gib Einblick in das „Innenleben“ Deiner Marke. Die Möglichkeiten für die Promotion Deiner Designs sind unendlich!

2. Last-Minute-Angebote und Giveaways

Im Gegensatz zu anderen Sozialen Netzwerken ist Snapchat der Kanal für die schnellen Dinge. Jeder “Snap” und jede Story hat ein gewisses Zeitlimit – nach 24 Stunden ist Dein Post verschwunden. Mit dem Wissen, dass alles nur für kurze Zeit existiert, kommt auch das Gefühl von Spannung und Aufregung auf – bei Dir und bei Deinem Publikum.

Nutze diesen Umstand, um exklusive Angebote und Giveaways zu promoten. Deine Follower werden das Angebot nutzen wollen, bevor es zu spät ist.

3. Geofilter

Geotagging ist ein wichtiges Tool, wenn es um Social Media geht. Snapchats On-Demand Geofilter ermöglicht es Dir, günstig einen individuellen Snapchat Filter anzulegen, um z. B. ein Produkt oder eine Kampagne zu vermarkten.

Wenn Snapchat-Nutzer sich im Radius Deines Geofilters befinden, wird Deine Promo wahrscheinlich in einem Selfie auftauchen. Du entscheidest, an welchem Ort und wie lange der Geofilter angewendet wird.

Was Du vom Geofilter hast? Jedes Mal, wenn Dein Geofilter genutzt wird, wird Deine Marke andere Menschen erreichen!

4. Feedback und Updates

Der temporäre Charakter von Snapchat führt dazu, dass Follower viel schneller reagieren. Nutzer teilen ihre Gedanken und Gefühle aus dem Affekt mit, weil sie sichergehen wollen, gehört oder gesehen zu werden. Alles passiert in Echtzeit und in direktem Kontakt!

Snapchat ist also der richtige Ort, um schnelle Updates zu teilen. Du kannst Dir dort aber auch Inspiration holen! Wenn Du in Deinem kreativen Prozess hängenbleibst, kannst Du Snapchat nutzen, um einen Durchbruch zu erlangen. Poste eine Story und frage Dein Publikum nach ihren Gedanken, Vorschlägen und Feedback. Du bekommst schnelle Antworten und bindest Dein Publikum gleichzeitig an Deine Marke.

5. Generiere exklusiven Content

Was Snapchat einzigartig macht, ist die Exklusivität. Auf anderen Plattformen haben Nutzer auch dann Zugriff auf die Posts Deiner Firma oder Deiner Marke, wenn sie Dir nicht folgen. – Nicht so bei Snapchat! Hier baut alles auf dem Austausch der Community auf. Die Accounts sind zwar öffentlich, Snaps kann man allerdings nur dann sehen, wenn man dem Account folgt.

Profitiere auch von Deiner bestehenden Followerschaft auf anderen Plattformen: Bringe Dein Publikum dazu, Dir auf Snapchat zu folgen, indem Du bei Facebook und Co. exklusiven Snapchat-Content anbietest, z. B. mit einem Giveaway oder einem Aktionscode.

Hier sind ein paar Ideen für den Start bei Snapchat:

  • Teile Deinen Snapchat Account auf Deiner Website und auf Deinen Social-Media-Seiten.
  • Erstelle gleich zu Beginn eine exklusive Snapchat-Promo und bewerbe sie über Deine Sozialen Netzwerke. So wachsen Deine Follower-Zahlen.
  • Licht ist alles – stelle sicher, dass Deine Snaps fröhlich sind und etwas ausstrahlen.
  • Nutze die Filter und lege sie übereinander, um das meiste aus jedem Deiner Snaps rauszuholen.
  • Achte darauf, dass Deine Inhalte jugendfrei sind – schließlich ist Snapchat DIE Plattform der Jugendlichen!
  • Werde persönlich – Deine Follower freuen sich darüber.
  • Hab Spaß!

Starte durch mit Snapchat

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar