Menü

Dos & Don´ts für den Design-Wettbewerb

Dos & Don´ts für den Design-Wettbewerb

Im monatlichen Design-Wettbewerb suchen wir die frischesten Design-Ideen und vergeben bis zu 500 € Preisgeld! Mit diesen Dos und Don‘ts erhöhst Du Deine Gewinnchancen.

Dos: 3 Tipps für Deine Teilnahme am Design-Wettbewerb

Um gut bewertet zu werden und eine Chance gegen die zahlreichen und kreativen Einreichungen zu haben, gibt es drei Dinge, auf die Du unbedingt achten solltest.

1. Dein Design sollte einzigartig sein.

Bei einem Design-Wettbewerb geht es um Deine Kreativität! Die Verwendung von Stockfotos und Typografien à la „Times New Roman“ ist daher nicht empfehlenswert. Es ist auch keine große Leistung, Ideen und Designs von Dritten zu klauen. Vielmehr macht man sich damit strafbar.

Wir möchten möglichst faire Bedingungen für alle schaffen. Reiche deshalb pro Wettbewerb maximal 5 Designs ein. Ohnehin kann nur eins Deiner Designs in der engeren Auswahl landen.

2. Benutze das Schlagwort für Deine Teilnahme.

Um teilzunehmen, musst Du Dein Design mit dem Schlagwort des aktuellen Wettbewerbs taggen. Dieses findest Du auf der Seite des Wettbewerbs. Schreibe wirklich nur den Tag rein, ohne irgendwelche Sonderzeichen! Da wir nach kreativen und vor allem neuen Ideen suchen, bringt es nichts, bereits hochgeladene Designs mit dem Tag zu versehen. Nur Designs, die im Zeitraum des Wettbewerbs hochgeladen und mit dem Schlagwort versehen wurden, nehmen am Wettbewerb teil.

3. Wähle das passende Produkt.

Natürlich kannst Du das Design, das Du im Wettbewerb einreichst, auf vielen Produkten gleichzeitig veröffentlichen. Achte jedoch darauf, für den Wettbewerb geeignete Produkte auszuwählen und nur diese mit dem Wettbewerbs-Tag zu versehen.

Don‘ts: Die 3 häufigsten Fehler

Die Jury stößt immer wieder auf dieselben Fehler, weshalb wir die häufigsten an dieser Stelle für Dich zusammenfassen.

1. Design und Produkt passen nicht zusammen

Beispiel: Es werden Designs zum Thema Einschulung gesucht. Du gestaltest eine tolle Grafik und veröffentlichst diese mit dem Schlagwort des Wettbewerbs – auf einem Baby-Shirt. Das Problem ist offensichtlich: Babys gehen noch nicht in die Schule! Dein Wettbewerbs-Design und das gewählte Produkt passen nicht
zusammen.

Die Lösung: Veröffentliche Dein Design auf einem für Kinder geeigneten Produkt.

2. Dein Design passt nicht zum Thema des Wettbewerbs

Beispiel: Das Thema des Wettbewerbs ist „Lebendige Farben“. Du gestaltest eine tolle Grafik in Schwarz-Weiß. Dein Design kann gar nicht gewinnen, weil Du das Thema verfehlt hast. Ein anderes Beispiel ist der „Dschungeltiere“-Wettbewerb: Hier haben Einreichungen mit Abbildungen von Haustieren oder Kühen eher nichts zu suchen (es sei denn, Du gestaltest eine Dschungelkuh). 🙂

3. Dein Design ist nicht gut platziert

Dieser Fehler ist sehr üblich! Wir sehen ihn auch immer wieder auf dem Marktplatz, weshalb Du diesen Tipps auch generell für Deinen Showroom beherzigen kannst.

Beispiel: Du hast ein detailliertes Design zum Thema „Pflanzen & Blumen“ gestaltet und platzierst dieses winzig klein auf einem Shirt. Egal, ob Du das versehentlich machst oder Dein Design nicht größer platzieren kannst, weil Du es beispielsweise nicht richtig freigestellt hast – am Ende wirkt Dein Design einfach nicht und wird sich höchstwahrscheinlich auch nicht verkaufen.

Ablauf des Wettbewerbs

Alle Infos zum Ablauf und zu Deiner Teilnahme am Wettbewerb kannst Du in unseren FAQ nachlesen. Im Übrigen haben wir den FAQ kürzlich ein kleines Update verpasst – es lohnt sich also auch für erfahrene Designer, nochmal reinzulesen.

Hast Du Lust bekommen, Dich in unserem Design-Wettbewerb zu versuchen? Dann besuche gleich die Website und informiere Dich über das aktuelle Wettbewerbsthema.

Hier geht’s zum Wettbewerb

 

Teile diesen Beitrag

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Alex,
    wurde das Thema Facebook intern schon diskutiert? Ich mag die Wettbewerbe sehr und finde die Idee grandios. Aber wenn es am Ende wirklich daran liegt, wer bei Facebook die größte Freundesliste hat, dann ist es ja schade. Dann lieber intern unter Euch entscheiden 🙂

    Ganz liebe Grüße

    • Hallo Kristin,
      wir sind dabei 🙂 Bis hier aber eine Lösung implementiert ist, kann es noch etwas dauern. Da hängen einige Prozesse dran, die dann entsprechend geändert werden müssen.
      LG

  2. Und nicht zu vergessen,man braucht Facebook und dazu sehr viele Facebook “Freunde”,ansonsten klappt es mit dem Gewinnen nicht.

    • Hallo Felix, du kannst weitere Tags hinzufügen. Für die Teilnahme am Wettbewerb ist nur das Tag für den jeweiligen Contest ausschlaggebend. Ist das korrekt vergeben, nimmst du teil.

Schreibe einen Kommentar