Menü

Spreadshop: Binde den T-Shirt-Designer ein

Spreadshop: Binde den T-Shirt-Designer ein

Ein langersehntes Feature steht nun für Dich bereit: Ab sofort kannst Du den T-Shirt-Designer in Deinen SpreadShop integrieren. Der Vorteil: Deine Kunden können damit Produkte und Designs nach ihren Wünschen anpassen und sind nicht auf das Sortiment beschränkt, welches Du anbietest. Wir erklären Dir, wie Du an den T-Shirt-Designer kommst und welche Möglichkeiten sich damit bieten.

Wozu das Ganze?

Ein kleines Etwas genügt manchmal schon, dass ein Kunde mit dem Angebot unzufrieden ist: Sei es die Position des Designs oder weil nach ihrem Geschmack noch ein weiteres Design oder Text auf dem Produkt fehlen. Durch das Einbinden des T-Shirt-Designers in den Shop stehen Dir und Deinen Kunden nun alle Wege offen: Sie bekommen ihr Wunschprodukt und Du steigerst so Deine Verkäufe.

Um den T-Shirt-Designer zu integrieren, rufe die Shop-Einstellungen in Deinem Nutzerbereich auf. Klicke auf den „Bearbeiten“ Button für Deinen Shop. Unter dem Tab „T-Shirt-Designer“ kannst Du nun den Schieberegler aktivieren.

Das sind die Funktionen

Der T-Shirt-Designer hat folgende Einstellungsmöglichkeiten, die Du aktivieren und deaktivieren kannst:

  • T-Shirt-Designer aktivieren: Mit dieser Einstellung wird der T-Shirt-Designer in Deinen Shop eingebunden. Damit werden folgende Funktionen verfügbar: Produkt, Farbe, Größe, Designposition und Designfarben bei Vektorgrafiken können vom Kunden geändert werden.
  • Spreadshirt-Designs aktivieren: Der Kunde erhält die Möglichkeit, Designs vom Spreadshirt-Marktplatz einzufügen oder das von Dir angebotene Design durch ein anderes zu ersetzen.
  • Bild hochladen aktivieren: Der Kunde erhält die Möglichkeit, eigene Fotos, Fotomontagen oder Designs im Format png, jpg, bmp oder gif hochzuladen um damit das Produkt zu personalisieren.
  • Text hinzufügen aktivieren: Der Kunde erhält die Möglichkeit, Text zu erstellen und damit das Produkt zu personalisieren.

blog_designer-in-spreadshop_screens_de

Solltest Du noch nicht genug eigene Designs zur Verfügung haben, besteht auch die Möglichkeit, nur den T-Shirt-Designer in Deinem Shop zu integrieren (ohne eigenes Produktangebot). Hierfür deaktivierst unter “Produktliste” > “Produktliste aktivieren” die Produktliste und aktivierst anschliessend den T-Shirt Designer. So erzielst Du auch über diese Produkte Verkäufe.

Folgen für die Auszahlung

Kaufen Deine Kunden in Deinem Shop ein Produkt, das nur Marktplatz-Designs oder ihre eigenen Designs enthält, verdienst Du die Affiliate-Provision. Vergiss nicht, in den Shop-Einstellungen unter „Erweitert“ > „Shop-Übersicht“ das Häkchen bei „Affiliate-Provision anwenden“ zu setzen.

Bestellen Deine Kunden hingegen ein Produkt mit einem Deiner Designs, verdienst Du neben der Affiliate-Provision auch den Designpreis (abzüglich der Mehrwertsteuer).

In beiden Fällen gehen Deine Verkäufe mit in die Produktzählung für den Erfolgsbonus ein. Seine Höhe errechnet sich anhand der Zahl der Produktverkäufe innerhalb eines Bonuszeitraums.

Wie gefällt Dir die T-Shirt-Designer-Einbindung ? Gibt es andere Funktionen, über die Du Dich freuen würdest ? Das Kommentarfeld gehört Dir.

Teile diesen Beitrag

23 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wann kann ich den T-Shirt-Designer als Anbieter wieder selbst verwenden wie es im alten Layout möglich war?
    Als Sportverein brauche ich als Admin den T-Shirt-Designer und nicht die Mitglieder, die nur ihre Wunschkleidung auswählen sollen.

    Danke

    • Hallo Aeroclub,

      Du kannst die Einstellungen im neuen integrierten T-Shirt Designer so vornehmen, dass Deine Kunden weder eigenen Text, noch eigene Designs hochladen können.
      Zudem kannst Du es auch einstellen, dass nur Deine Designs angezeigt werden, und nicht die Spreadshirt Designs.

      Liebe Grüße,
      Lena

  2. Hallo

    Ich habe eine Frage und zwar: Wie kann ich in meinem eigenen Shop nicht nur Grafiken einfügen sondern auch eigene Texte entwerfen und dann in meinem Shop an meine Kunden verkaufen?

    Freundliche Grüsse

    Aliana

    • Hallo Aliana,

      Zur Zeit kannst Du dafür nicht die Text-Option verwenden, die wir unsere Kunden auf https://www.spreadshirt.de anbieten. Dies wird jedoch im neuen Nutezrbereich in der ersteln Hälfte von 2017 dann bald möglich sein. Solange diese Option noch nicht verfügbar ist, kannst Du die Texte in eine Vektorgrafik umwandeln oder eine PNG und eben als Grafik hochladen.

      Liebe Grüße,
      Lena

    • Hallo Mr. Soulboater,

      was meinst Du genau mit Deaktivierung? Und welche Farben stimmen nicht mehr? Was möchtest Du denn genau einstellen? Gerne helfe ich Dir dann weiter.

      Liebe Grüße,
      Lena

    • Hallo Mathias,

      Was für einen Button meinst Du genau? Du kannst es ja so einstellen, dass NUR Deine Shop-Designs angezeigt werden und keine Marktplatz Designs.

    • Hallo David,

      ja, das ist natürlich möglich 🙂
      Kunden können die Farbe der Vektorgrafik ändern.

      Liebe Grüße,
      Lena

  3. Also ich finde es super, da hab ich lange drauf gewartet.

    Nur eine Frage: wie definiere ich das Standard Motiv, also das erste das auf taucht denn der Kunde auf Gestallten klickt.

    • Hallo Panni,

      das erste Produkt ist das erste Produkt welches Du im SpreadShop siehst (also das ganz oben links).

  4. Guten Tag, wir haben derzeit in unserem Virtuemart-Online-shop einen designer, den wir auf unserer neuen Webseite mit Joomla 3.6 demnächst nicht mehr verwenden können (Update nicht möglich).
    Meine Frage: Können wir Ihren Shop auf mit anderen Vorlagen (für unsere Zwecke) versehen? Wir bieten z.B. Brillen mit Motiven an, können aber auch Fahnen anbieten, und andere Vorlagen…. ( siehe http://www.jamoo.de im Shop)

    Wäre gut, wenn sich jemand mit uns in Verbindung setzen könnte. Wir sind bei Ihnen mit all-a-service Alla Hartl registriert, weitere email ist info@jamoo.de

    Besten Dank für eine zeitnahe Antwort
    Alla und Roland Hartl

    • Hallo Petra,

      möchstest Du den Designer getrennt des SpreadShops einbinden? Kannst Du hier ein bisschen mehr Informationen liefern? Danke Dir!

  5. Liebes SpreadShirt-Team,

    mir sind zwei Dinge aufgefallen, die bitte unbedingt behoben werden sollten:
    1) Der T-Shirt-Designer passt sich nicht der Website an; das ist schade, weil das einfach unmöglich aussieht. Was mich zu 2) führt: ich habe den T-Shirt-Designer wieder deaktiviert und nach über einer Stunde ist er dennoch auf der Website aktiv. Warum dauert das so lange mit dem Deaktivieren?

    Liebe Grüße,
    Carina

    • Hallo Carina,

      danke für Dein Feedback. Kannst Du mir kurz Deine URL geben dann würde ich mir das nochmal fix anschauen? Das mit dem Deaktivieren sollte auch nicht lange dauern.

      Liebe Grüße,
      Lena

  6. Grundsätzlich eine gute Idee und für kleine Shops auch praktikabel, aber da die Motive hier nicht in Kategorien sortiert sind, sondern wild durcheinander, ist es für Shops mit einer großen Motivauswahl kaum verwendbar. Bei Töffelshop haben wir über 500 Motive. Ohne Kategorien finden die Kunden da niemals das, was sie suchen.

    • Hi Töffelshop,

      danke für das Feedback. Wir werden am integrierten T-Shirt Designer auch weiterhin arbeiten insofern kann da dieses Feedback gleich mit einfliessen.

      Liebe Grüße,
      Lena

Schreibe einen Kommentar